Sonntag, 6. Dezember 2009

Katzenfummelbrett

Da es meinen 2 Katern bei diesem Wetter etwas lagweilig ist, habe ich den beiden ein Katzenfummelbrett gebastelt.
Anleitung und viele kreative Bilder gibt es hier:http://www.katzenfummelbrett.ch/

Leider, leider haben sie absolut kein Interesse daran....und schauen mich mit Kulleraugen ungläubig an.
Mal wieder typisch....

Kommentare:

  1. Wenn ich meine Katzen glücklich machen will, stelle ich ihnen einen Karton hin.
    Am besten einen, den man oben zufalten kann - halb zu. Bei den anderen Deckel lose auflegen.
    Neu! Neugier! Riecht neu! Beduften(dran reiben lol)! Erkunden! Rein! Raus! Bekämpfen!Verteidigen! ...
    hält meistens ne Woche, völlig kostenfrei...
    danach wird er uninteressant. Je nach Größe kommt auch zerknülltes Zeitungspapier darin noch gut - also da ist Basteln völlig überflüssig :-)
    es sei denn, Du hast genug freien Raum, um eine frei schwingendes Pendel = Schnur mit großer verschluckfester Plastik/Holzperle (darf aber nicht zu schwer sein) am Ende irgenwo hoch (an einen Balken oder so) in die Wohnung zu hängen.
    War der Hit bei meinem Gastkater, der leider kein Freigänger ist.

    Verregnete Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Kartons lieben sie auch... und der Hase auch und über Nacht ist der halbe Karton vom Hasen aufgefressen....;-)
    Wir haben selbst einen zimmerhohen Kratzbaum gebaut (kam leider nicht billiger als ein gekaufter :-( ) da hängt allerlei pendelzeug dran. Aber irgendwann verliert es halt den Reiz....
    lg Annett

    AntwortenLöschen
  3. hi,

    natürlich klasse spielzeug, auch große papiertüten, einfach billig und genial! einmal hat eine bekannte baldrianpulver an ein pendelspielzeug getan, am nächsten morgen war es zerstört, obwohl der kater es mindestens 3 monate nicht angeschaut hat! vom umgang mit großen katzen, man nehme zimtpulver oder anispulver .... und man kann totes spielzeug wieder zum leben erwecken!

    lg buddha

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Tipps Buddha, Baldrian weiß ich, Zimt und Anis sind mir neu- werde ich testen
    lg Annett

    AntwortenLöschen