Sonntag, 6. Juli 2014

Bestanden :-)

Jawoll. ...geschafft   :-)

Kommentare:

  1. Hurra!
    Meinen ♥lichsten Glückwunsch!
    Dann hat das Daumen drücken geholfen!
    Super, freut mich für dich!

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Ich gratuliere Dir auch ganz herzlich.
    Kräuterpädagogin und Pilzcoach, das ist doch absolut im Trend der Zeit. Mit Kräutern würde ich auch gerne eine Ausbildung machen, hab nur leider nicht das Geld dafür übrig und das Arbeits"amt" gibt ja kein Geld dafür aus, daß Menschen das machen können, was ihnen gefällt und was sie gerne machen, wo sie sich auskennen. Es heißt immer, es wird nur in versicherungspflichtige Arbeitsplätze investiert und Selbstständigkeit gehört da nicht dazu. Vollkommen unverständlich, da auch Selbstständige in die Versicherungen einzahlen müssen und Steuern zahlen die auch, also wieder mal nur Teile und Herrsche. Es ist schlimm hier im Land. Aber wenn die nicht wollen, dann will ich eben auch nicht...
    Nichts desto trotz, Du hast es richtig gemacht und kannst jetzt Pilz- und Kräuterwanderungen etc. anbieten. Ich könnte Dich glattweg beneiden.

    LG Petra K.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Glückwünsche ♥ Ja Petra, die Ausbildungen kosten leider wirklich ziemlich viel Geld - aber mir ist es jede Wert gewesen.... Trotzdem werde ich meinen Unterhalt aus Kräuter/Pilzkursen, Malunterricht oder Gedächtnis-Training nicht bestreiten können. So geh ich immer noch schön fleissig 5 Tage die Woche zur Arbeit... Und wie Du schreibst: Kräuter sind gerade im "Trend". Und Du weisst ja wie schnell so ein Trend vorbei ist.... Mir ist aber jeder Trend wurscht und ich habe die ausbildungen allein nur für mich gemacht, da ich mich einfach in der Natur so gut wie möglich auskennen möchte. Das sich nebenbei natürlich auch ein bisserl Geld verdienen lässt ist ein schönes "Zuckerl". Wenn ich jedoch Vorbereitung und Nachbereitung bei meinen Workshops mit einberechnen würde, wäre die Nachfrage wohl eher bescheiden. So bleiben meine Preise relativ niedrig und von dem "verdienten" bekommt natürlich unser liebes Finanzamt auch seinen Teil - aber über das denke ich nicht nach. Mir macht es einfach Freude interessierten mein bisheriges Wissen weiter zu geben... Und wenn der Trend vorbei ist - was solls.... Für mich wird die Natur immer! spannend bleiben.... lg Annett ♥

    AntwortenLöschen