Dienstag, 29. September 2009

Leben Sie Ihr Leben? ....

und wenn nicht -  warum leben Sie nicht ihr Leben?
Diese Frage beschäftig mich oft.
Gestellt hat sie mal wieder  ein alter Klassiker Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben. Das grosse Abenteuer unserer Zeit vom guten alten Josef Kirschner. Den habe ich schon vor sage und schreibe 20 Jahren gelesen.....

Lebt IHR euer Leben? Und wenn nicht -  warum nicht?

Bin gespannt....

Kommentare:

  1. liebe annett,
    lebe dein leben, sehr leicht gesagt und sehr schwer zu verwirklichen, genauso, wie lebe deinen traum. es gibt phasen im leben, da gelingt dies mühelos, beides, den traum als auch das leben zu leben, und es gibt phasen, da wirst du kämpfen müssen. ich kenne menschen die leben einen traum und dabei vergessen sie, das sie auch leben müssen. es ist schwer den traum des autarken lebens zu leben, weil von aussen permanent etwas in deinem leben hineingetragen wird, welches du beachten must. die folge von der gesetzgebung, z.b. die krankenversicherung, als deutscher must du eine haben, schon bist du darauf angewiesen irgendwie geld zu verdienen um diese bezahlen zu können, denn salat, bohnen oder möhren nehmen sie nicht - dann ist das autarke leben nicht mehr autark und es ist nicht mehr dein traum. Also wirst du kompromisse machen müssen, auch wenn sie nicht in deinen traum passen, damit du leben kannst.
    letzendlich soll aber auf dem grabstein stehen, er hat sein leben gelebt. - und nicht er lebte für seine mitmenschen und vergass sein leben zu leben.
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. ein einfaches Leben, ohne Überfluss zu leben ist recht einfach.Dieses lebe ich ja auch schon viele Jahre. Wobei "Überfluss" auch sehr realtiv ist. Ich könnte bestimmt noch mehr reduzieren. Eine Lebensweise ohne Grundkapital ist zumindest in unseren Breitengraden nicht durchführbar. So werden auch bei mir jährliche Abgaben, wie z.B. Grundsteuer, Wohnsteuer, Müllgebühr fällig. Wie schon oben erwähnt, nehmen die Behörden leider keine Naturalien, sondern nur "GELD".
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann derzeit behaupten, dass ich zu 90% mein Leben so lebe, wie ICH es will. der Rest sind unvermeindliche Fremdbestimmungen von Außen.
    Aber ich, ich lebe, wie ich es will, liebe das Leben und genieße es aus vollen Zügen!

    AntwortenLöschen