Mittwoch, 21. Oktober 2009

die Hoffnung aufgeben??

Noch immer nichts vom Jagdhaus gehört. Trotz versprochenem Rückruf und Email. Jetzt trau ich mich nicht mehr anzurufen, wir wollen ja nicht aufdringlich sein.

Irgendwie habe ich (mein Mann noch nicht) die Hoffnung aufgegeben. Ich kenn mich nicht aus mit Maklern und frage mich: auch wenn wir das Haus nicht bekommen, wird uns Bescheid gegeben ?? oder verläuft sich dann alles einfach so im Sande..... und wir warten auch noch in 4 Wochen auf einen Anruf ??
Falls ihr Erfahrung mit Immobilien habt, würd ich mich auf Er- oder Entmutigung freuen

Kommentare:

  1. manchmal dauert es, hängt auch vom besitzer ab! hat der makler eine internetpräsenz, kann man schauen ob das objekt dort noch als verkäuflich drin steht! ist zwar keine garantie, doch in den meisten fällen werden die objekte sofort gekennzeichnet, bzw rausgenommen.

    ich jedenfalls drücke euch die daumen.

    lg buddha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annett, keine Angst vor häufigen Anrufen. Wenn es ein kompetenter Makler ist, sollte er auch mit euch Kontakt halten.Keine Absage zu bekommen, wenn das Objekt verkauft wurde, wäre mehr als unseriös. Drücke euch auch weiter die Daumen.

    LG Rü

    AntwortenLöschen