Dienstag, 8. September 2009

Eine Frage an Euch....

....ich stelle sie mir schon seit langem immer wieder:
Was bedeutet  sinnvoll??? Immer wieder überlege ich, machmal habe ich das Gefühl ein "kleines Etwas" erkannt zu haben. Wie z.B heute, ich glaube,  sinnvolles tun ist für     m i c h    wenn ich davon einen w i r k l i c h e n  Nutzen habe oder ich es w i r k l i c h  brauche.
 Deswegen beneide ich meine Nachbarn gerade , weil sie jetzt ihr Holz bekommen haben und aufschichten müssen und deshalb finde ich es so interessant, wie Rüdiger im Wühlmausland sein Leben in den Vogesen gestaltet. Sie  m ü s s en  das alles tun oder es gibt fatale Folgen.
I c h    brauche nicht wirklich was tun. Ich habe alles, ich drehe den Heizkörper auf und ich zahle brav meine Stromrechnung, ich gehe in den Supermarkt und kaufe und wenn ich was vergessen habe, was solls, alle haben bis 20 Uhr auf und am sonntag gibts die Tanke.
Letztens habe ich angefangen eine Mütze zu häkeln. Bis jetzt ist sie nicht fertig, ich habe meine Motivation verloren. und warum?? Ganz einfach, ich finde es plötzlich nicht  sinnvoll, denn: 
ich habe bereits 2 Mützen -in Wirklichkeit  b r a u c he   ich keine mehr.
So lebe ich in einem Konflikt, ich bin der ,der alles selbst machen will und unabhängig werden möchte und doch der, der vor vollen Regalen und ausreichendem Habgut steht. Der doch immer wieder schwach wird, weils einfach "einfach" ist.
deshalb frage ich euch : Was ist für Euch sinnvoll? Kann man nur sinnvoll Leben, wenn man keine andere Möglichkeit hat? Wenn man angewiesen ist auf sein Wissen und Können?

Kommentare:

  1. Hallo Annett,
    sinnvoll bedeutet wohl für jeden Menschen etwas Anderes. Eine nachhaltigere Lebensweise zu entwickeln, ist am einfachsten, wenn man in finanzielle Schieflage gerät, kein Hartz4 bekommt und somit "überleben" muß (geschehen so bei mir). Nur aus einer Notlage heraus,entwickelt der Mensch seine Kreativität und ist zu Höchstleitungen in der Lage.
    Was wird in kommenden Krisen auch all das Geld nützen, daß die Leute besitzen, wenn die Regale leer sind.

    Bin ja gespannt, ob noch mehr Kommentare eingehen. Bei mir sind es ja auch immer nur eine geringe Anzahl von Leuten, die aktiv am Blog teilnehmen.

    LG aus den Vogesen-Rüdiger

    AntwortenLöschen
  2. dein leben ist sinnvoll, du magst dich dagegen wehren, aber es bleibt sinnvoll, nur deine gegenwart macht schon sinn, wenn nicht für dich so vielleicht für eine zweite oder dritte person! allein dein blog macht sinn, er gibt anderen personen die möglichkeit zu lernen und nachzudenken. all das ist wichtig! z.b. du trocknest weintrauben im auto! ich frage mich wo geht das wasser hin, wie bekommt man die feuchtigkeit aus dem auto? trotzdem es gibt eine menge die man voneinander lernen kann, da es die "bäuerliche familie" nicht mehr gibt, muss halt das internet herhalten.

    AntwortenLöschen
  3. ich hätte dir noch einen text zukommen lassen, aber aufgrund der größe meckert dein "blogwart" :-) eine mail adresse habe ich nicht gefunden. rüdiger hat da so ein kleines symbol, sieht aus wie ein brief.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo buddha, ich muss den Blog erst nach und nach gestalten, werde das mit der Email Adressen aber bald einrichten. Danke (auch an Rüdiger) für eure "Anteilnahme". So macht bloggen Spaß
    lg Annett

    AntwortenLöschen