Montag, 13. September 2010

(M)ein Leben ohne Spülmaschine?

Das hat vor ca. 3 Wochen  begonnen.  Irgendwie hat unsere "Marie" uns mehr Arbeit gemacht als abgenommen, na ja, sie kommt halt in die Jahre, die Liebe....
Auf alle Fälle war ich mir sicher, wenn sie geht kommt keine Neue ins Haus.
Etwas mulmig wars mir dann schon und somit habe ich erstmal 2 Wochen lang ein Leben ohne Spülmaschine  getestet.
In diesen 2 Wochen waren alle "Lebenssituationen" vorhanden: vom ausgiebigen Wochenend-Menü, Kaffee Besuch von Freunden, stressiger Feierabend bis Urlaub - und was soll ich sagen:

Ein 2 Personen Haushalt braucht keine Spülmaschine! Alles eine Sache der Organisation ;-)

Und somit ist sie heute von uns gegangen, ohne Tränen, eigentlich mit Freude: Denn nun habe ich in meiner Miniküche wieder extrem Stauraum geschaffen. Wir haben die Front der Spüli abmontiert und als Regalbrett in den Leerraum eingebaut. Jetzt werde ich mir noch einen hübschen Vorhang nähen und Töpfe und Pfannen haben nun ausreichend Platz. Da ich sowieso schon immer der "amliebstenineinemkochtopfkocher" war spar ich schon immer mit Geschirr.

Fazit: Es gibt also ein Leben ohne Spülmaschine....(im kleinen Haushalt)

und: Die Zeit der Partys ist sowieso schon laaaaang vorbei    :-)
denn da war sie wirklich nützlich....

Kommentare:

  1. Ui, auch wenn ich mittlerweile alle Geräte mit dem "Brauch-ich-das"-Blick anschaue, die Geschirrspülmaschine möchte ich nicht missen. Ich denke, wer den Platz wirklich bestens ausnützt, den sie bietet - und darin hab ich's zur Meisterschaft gebracht -, nicht mit der höchsten Temperatur wäscht und Waschmittel nur gering dosiert, ist eventuell ökologischer unterwegs, als alles mit der Hand zu spülen. Müsste man mal den Wasserverbrauch vergleichen und den Energieverbrauch etc.
    Auf jeden Fall ist unser Haus ein sehr gastfreundliches mit häufigen großen Freundesrunden um die 20 Leute, allein schon deswegen würde ich meine Spülmaschine behalten wollen.
    Der Platzgewinn allerdings, der wäre super! Vor allem, da unsere Küche wirklich winzig ist.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit, ich antworte erst jetzt - da wieder 2 Wochen ohne Spülmaschine vergangen sind- ich bereue nichts....
    Ich habe eine Methode entwickelt, inder Wasserverbrauch für 2! Personen gering ist. Abgeschaut von einem Youtube Video. leider hab ich es nicht gespeichert aber ich bin auf der Suche....wenn man natürlich regelm. Gäste und Familie zu Besuch hat, dann ist die Spüli topp..
    lgAnnett

    AntwortenLöschen
  3. keine spuelmaschine? das wuerde mich umbringen.
    ich koche gerne und viel und wir sind auch nur 2,5 leute. das ding laeuft jeden tag, bei essen mit freunden auch 2x.
    wenn die mal kaputtgeht, muss sofort eine neue her, sonst ist hier scheidung - ich spuele nicht und hasse rumstehendes dreckiges geschirr.
    ausserdem ist eine _volle_ maschine umweltschonender als handwaesche.

    AntwortenLöschen