Freitag, 18. Februar 2011

Platzmangel....ein fahrbares Gewächshaus und andere Freuden

Neben Chilli, 3 Sorten Basilikum (roter, wilder und Genoveser (dieser aus eigen gesammelten Samen !! - da freu ich mich besonders) keimt Oregano und die Vogelmiere. Paprika habe ich alle durch die Schimmeltöpfe verloren und die letzten Samen möchten nicht keimen.

Auch der griechische Bergtee, auf den ich mich eingentlich besonders freue, will nicht so recht.
 Ein ! Keimling spitzt bis jetzt.
 Heute habe ich meine Tomaten (laut Mondkalender) gesät: Marmande und eigen gesammelte Samen von einer ligurischen Sorte - mal sehen ob die was wird.
Schön langsam wirds am wäremeren Fentsterbrett etwas eng...
Bei schönem Wetter gehts mit den Behältnissen übrigens ab in unseren VW-Bus - da wirds in dieser Jahreszeit richtig schön mollig  :-)   leider spielt das Wetter seit ein paar Tagen nicht mehr mit:  Ständig bewölkt.
Aber auch im Erdgarten gibts was zu entdecken: unser im letzten Jahr gesetzter Bärlauch guckt aus der Erde! Jippieh...

Kommentare:

  1. Hallo Annett,
    endlich kann man sich wieder mit Aussäen austoben, was?
    Ich will endlich meine Monatserdbeeren aussäen, vergesse aber immer die Samen einzuweichen. Dussel, ich...
    Sollte ich gleich mal tun.
    Ich habe übrigens den Hirschhornwegerich schon ausgesät und er wächst und gedeiht in einem Blumentopf in der Küche...

    Bärlauch, den muss ich auch igrendwie in den Garten einzihen lassen. Fehlt bei uns definitiv noch.

    LG

    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annett,
    habe erst heute (1.März) deinen lieben Kommentar gelesen. Vielen Dank dafür. Freue mich, daß dir unser Blog gefällt zumal er ja noch garnicht so alt ist.
    Habe auch nach dem Mond Artischocken und Auberginen ausgesät...und sie kommen. Meine Freude ist riesig...
    Liebe Grüße
    Siggi

    AntwortenLöschen